Irgendwas is ja immer ... & eines Nachts denkste: du brauchst eine Seite im wwWeb.

Die gehört heute einfach dazu, und die hat jeder. Wirkich jeder Außer dir. Och nö, nicht wirkich oder? Doch. Willste. Kriegste hin. Guckste hier.

Die eigne Präsenz quasi, mit einem shop gleich dazu. Wie verheißungsvoll klingt das bitte? Na eben ...

Tja, drei Stunden später weißt du nicht, wieso du immer wieder deinen eigenen Gedanken erliegst. Aber das ist dir immer noch lieber, als den Ideen anderer zu erliegen ... Während der Mops an sich seit Stunden schon im Träumeland weilt, treibst du dich vor dem Bildschirm herum. Das "leichte Einrichten" ist alles andre als ... leicht. Du versuchst, Begriffen Bedeutung abzuringen oder Symbole zu entschlüsseln, wobei alles irgendwie nur eins bewirkt - die ??? in deinem Gesicht und Hirn werden mehr. Nur gut, nachts deine bevorzugte ArbeitsZeit und AktivPhase dank Kaffee kommt um halb drei morgens besonders gut. Außerdem ist das FernsehProgramm um die Zeit erschreckend ... un.unterhaltsam. Da verspricht ein System BauKasten wesentlich mehr Unterhaltung, www. im DIY-Prinzip ist ganz des Autoren/BettchenLieferanten Sache. Oder?

 

 

So what? MopsBücher an sich zu schreiben war auch ein Wagnis, das Abenteuer vom self-publishing, dem BuchVeröffentlichen ebenso und hat es sich nicht als Bereicherung heraus gestellt? Allein der Augenblick als du dein Buch, dein eignes Buch bei amazon als gelistet und sofort verfügbar gesehen hast? Unfassbar unwirklich, trotzdem es wirklich wahr war.

Also ignorierst du alles dir Unbekannte und bastelst munter drauf los. Wie schlimm kann's schon werden? Garantiert forstet niemand des Nächtens die Seiten des www. durch um kläglich anmutende neue Seiten zu entdecken. Sselbst wenn ... Sollen er  sich doch amüsieren. 

 

Und wenn das Eine oder Andre unvollkommen ist, wen schert's? Was kümmert es dich, nachts um halb vier, wenn der shop vielleicht oder auch nicht eingerichtet ist, definitiv aber noch KEINE Bilder verfügbarer TraumBettchen und WohlFühlLager vorzuweisen hat? Oder wenn Schriften anders aussehen, als gedacht, das layout nicht so gelungen ist, wie drölfzig andre es sein könnten. Möglicherweise ...

Irgendwas ist immer, und morgen ist ein weiterer Tag. Einer von 30 Tagen, an denen du kostenlos testen, basteln und frickeln wirst. Abzüglich der letzten 5 Stunden. Klingt nach einer Menge Spaß. 

 

Geht es nicht darum, Spaß zu haben? Jo. Freude an dem, was man tut. Auch und gerade, wenn man Augenblicke hat, in denen man sich fragt, sag mal, geht's noch? Reicht es nicht langsam mit Zeug, in das du schlidderst, ohne zu wissen, wie es funktioniert? In dir antwortet eine nicht eben leise Stimme: NEIN. Genau DAS ist dein Weg. 

 

Weil genau das der flow ist, von dem immer und andauernd die Rede ist ... So tickst du, du magst es, dem zu folgen, was sich dir anbietet. Gehst einen Weg, der sich erst bei jedem Schritt zeigt. Allein schon aus Trotz. Weil ... Sturheit ist nicht nur beim Mops an sich eine Frage der Definition. Oder des Bewusstseins ... Wenn Endorphine sprudeln, Neuropeptide gluckern & Neurotransmitter jauchzen ist alles andre vollkommen egal. Hauptsache, dir geht's gut. ??? lösen sich auf, wandeln sich in YEHAAMomente und .... Alles Weitere ergibt sich. Keine Frage der Definition. ~ Is doch so, sagt Holly & wünscht 1 gute Nacht ~

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.